ELEKTRA / ADA CHRISTEN - die Stimme der Verlorenen


link zu aktuellen Presseartikel  

IMG 4825


URAUFFÜHRUNG 29.8.24: ADA CHRISTEN - die Stimme der Verlorenen

von und mit Schauspielerin und Autorin RITA LUKSCH

und Musiker und Grammy-Gewinner GEORG O. LUKSCH

visueller Background von Experimentalfilmer ERICH HEYDUCK

im Gleis21 Kulturraum, ticket(at)ensemble21.at


Rita Luksch holt die kleinen Leute vor den Vorhang: Kinder der armen Arbeiterschichten, Alleinerziehende, Witwen. 

Die Liebesgedichte von Ada Christen waren schlagartig ein Sensationserfolg, mit gesellschaftskritischen Erzählungen macht die große Favoritner Schriftstellerin auf soziale Missverhältnisse aufmerksam! 

Dazu gibt es feinste Klanglandschaften von Grammy-Gewinner Georg O. Luksch und Visuals von Erich Heyduck. 

Ada Christen Luksch2









© Ensemble21 2024